Mein Weg zur Erfolgs-Magie

  • Interesse an der Welt "hinter der Welt" ab 13 Jahre

    Mein Interesse für das Universum und
    alle ungeklärten Fragen entsteht.
    Wo kommen wir her?
    Ist das Universum unendlich?
    Gibt es einen Anfang der Zeit? Oder gar ein Ende?
    Was war vor allem und was kommt danach?
    Was bleibt von uns nach dem Tod übrig?

    Einem 13-Jährigen bringen solche Fragen nichts ein als Spott
    und die allgemeine Einschätzung:
    "Der ist nicht ganz richtig im Kopf!"

  • Die Sciencefiction-Phase bis 18 Jahre

    Mein Jugendtraum: Astronaut.
    Die Motivation: Fremde Planeten entdecken, Kontakt mit deren Bewohnern, Friede unter den Menschen auf meinem Heimatplaneten. Welch eine Illusion!

    Aber mit Perry Rhodan vor dem Einschlafen starb die Hoffnung sehr spät.

    Gleichzeitig verbrachte ich halbe Nächte mit dem mühsam ersparten Teleskop aus dem Quelle-Versandhaus im Freien, um die Andromeda-Galaxis und andere spannende Objekte des Sternenhimmels zu beobachten.

  • Meditation, Philosophie, Metaphysik, Yoga - der Weg in die Stille ab 19 Jahre

    Beginn des Studiums fürs Lehramt.
    Lieblingsfach Philosophie, was mit meinem späteren Beruf so gut wie nichts zu tun hatte. Aber es war mein erfolgreichstes Fach.
    Fernöstliches Gedankengut hinterfragt.

    Kontakt mit Kommilitonen der praktizierenden "transzendentalen Meditation". Sehr intensive Erfahrungen! Experimente zum Erlebnis der absoluten Stille.

    Durch diesen Kontakt persönlicher, brieflicher und gelegentlich telefonischer Erfahrungsaustausch mit Vertretern magischer Systeme. Ein besonders beeindruckender Autor baute uns Studenten die Brücke zur praktischen Magie. Sein Name soll hier nicht genannt sein.

  • Studium der esoterischen Disziplinen - 22 Jahre bis heute

    Erwerb von Zertifikaten als Qualifikationsnachweis (IPG = Institut für Parapsychologie und Grenzwissenschaften):
    Astrologie, Girologie, Parapsychologie.

    Studium verschiedener Tarot-Schulen.

    Arbeit als praktizierender Astrologe und Tarot-Interpret.

    Beginn des Studiums des "hermetischen Weges", parallel dazu Einarbeit in das System der Kabbalah.

  • Die Rosenkreuzer-Phase - 35 bis 42 Jahre

    Mitgliedschaft im österreichischen Orden vom Rosenkreuz - AAORRAC
    (= Antiquus Arcanus Ordo Rosae Rubae Aurae Crucis).

    Verlorene Jahre! Ritual-verliebte Strukturen, obwohl die Rosenkreuzer-Philosophie, also das reine Gedankengut, meinem Verständnis vom In-der-Welt-sein mehr entsprach als alles andere.

  • Experimentelle Magie - 35 Jahre bis heute

    Methodische Verschlankung des magischen Rituals.
    Nach und nach Erkenntnis, dass Rituale - insbesondere dem fortgeschrittenen Magus - die Konzentration auf das Wesentliche entscheidend stören können.

    Experimenteller Fokus auf "Erfolgs-Magie", ohne rituelles Beiwerk.

    Intensivierung, Vertiefung, Kräftigung, Energetisierung, Vitalisierung statt Ritual.
    Magie ist Inhalt, Technik, Handlung, Kraft und nicht Form, Regelwerk oder Vorschrift.

    Erarbeitung der Techniken von Eismagie und Blitzmagie. Jahrelange Experimente, zum Teil mit hohem Risiko verbunden, aber äußerst intensiv.
    Wirksame Schutzmaßnahmen entwickelt, ausnahmslos auf mentaler Ebene. Der fortgeschrittene Magus bedient sich fast immer seiner mentalen Fähigkeiten.

    Mehr Zeit und Energie investiert in Elemente-Magie. Diese Variante ist für Anfänger geeignet. Die Arbeit mit Symbolen und Entsprechungen verleiht temporär Sicherheit. Der Neophyt weiß das zu schätzen, weil der haptische Umgang mit Schwert, Stab, Kelch, Pentagramm bzw. Scheibe und anderem Ritualbedarf sowohl die Visualisierung erleichtert, als auch reale Aktion vortäuscht.

  • Erfolgs-Magie mit Techniken der Kybermagie - seit 8 Jahren

    Der relativ neue Ansatz der Kybermagie verspricht spannend zu werden.
    In folgenden Anwendungsfeldern wird die Kybermagie bereits äußerst effektiv eingesetzt:

    Rascher Erwerb einer Fremdsprache, sowohl das Vokabular, die Phonetik, die Grammatik usw.
    •Wirksamer Einsatz in der Behandlung von Krankheiten
    •Übertragung und Empfang von Informationen und Wissen in jeder nur denkbaren Disziplin
    •Fremdbeeinflussung von Personen auch über weiteste Entfernungen
    •Erwerb bzw. Weitergabe von Erfahrungswissen an weniger Erfahrene
    •Äußerst effektive Unterstützung von Lernprozessen besonders vor Prüfungen
    •Erfolgreiche Selbstbeeinflussung durch Willenssätze, Zielvorgaben, Wunschformulierung

    Vorteile der Kybermagie: siehe Blog und Buch "Aus der Stille zum Erfolg"!

  • Erfolgs-magisches Arbeitsbuch "Aus der Stille zum Erfolg" - 2017

    Entgegen meinem magischen Grundsatz des "Schweigens" veröffentlichte ich meine Erfahrungen aus über 40 Jahren magischer Praxis in ...

    einem E-Book zum Download
    einem Taschenbuch (bei Amazon).

Neben eigenen Bildern wurden Bilder eingefügt von www.pixabay.de.
Video-Lizenzen zur Wiedergabe auf YouTube von https://stock.adobe.com
Musik-Lizenzen zur Vertonung der Videos auf YouTube von https://licensing.jamendo.com
© Copyright Erfolgs-Magie.de 2017

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.